ÖFFNUNGSZEITEN DES FOTOSTUDIOS: immer Di. von 9:30 bis 12:00 & 14:30 bis 18:30 Uhr und Freitags von 9:30 bis 12:00 Uhr

Das Team stellt sich vor

November 13, 2020 Jill Carstens Allgemein 0 comments
Hey, ihr Lieben! 🙂
Habt ihr schon entdeckt, dass sich auf der Website von Fotografie Jill Carstens etwas geändert hat? Aus der Kategorie „Vita“ wurde ein „Wir“, denn schon seit einer ganzen Weile arbeite ich nicht mehr allein, sondern mit einem tollen Team.
Judith kennt ihr schon aus einigen meiner Blogposts, beispielsweise aus unserem sommerlichen Plausch in ihrem Garten oder auch durch das Motiv des Monats August 2019, das sie fotografiert hat. Sie ist seit dem Sommer 2018 an Bord und unterstützt mich sowohl bei Fotoshootings als auch in organisatorischer Hinsicht mit Durchblick, Kreativität und ganz viel Herz. Außerdem ist sie es, die unser Schaufenster jeden Monat so liebevoll neu dekoriert. Aber, und das fiel uns auf, als wir das neue Teamfoto auf der Website eingepflegt haben: Sie hat sich euch noch gar nicht offiziell vorgestellt.

Das sollten wir schleunigst nachholen, findet ihr nicht auch?

 

„Ich bin Judith, 34 Jahre alt und Mama von zwei Kindern. Im ersten Beruf bin ich Floristin – und bei Fotografie Jill Carstens bin ich Fotografin, Assistentin oder Innenausstatterin (lacht). So ein bisschen das kreative Schweizer Armeetaschenmesser im Team. Während der regulären Öffnungszeiten könnt ihr mich eigentlich immer im Fotostudio antreffen: Ich mache Passbilder und Bewerbungsfotos und übernehme auch gern die Kundengespräche vor den Shootings. Außerdem vereinbare ich am Telefon und live mit euch Termine und halte die fertigen Fotos für euch bereit, wenn ihr sie abholen kommen mögt.
Und dann wäre da noch David. Er hatte seinen ersten Auftritt hier im Blog im Dezember 2019: Da hat er mich beim Lichterglanz in der Poststraße tatkräftig unterstützt, weil eine Fotografin allein all die vielen schönen Ideen einfach nicht hätte festhalten können. Dieses Jahr habt ihr ihn schon gemeinsam mit seinem Bruder als Motiv des Monats August 2020 gesehen – und natürlich als offiziellen Tester für unsere bedruckten Masken aus Neopren.
Und je häufiger er auftauchte, desto häufiger kam auch die Frage: „Wer ist denn nun dieser ominöse David eigentlich?“ Ja, Recht habt ihr: Es ist höchste Zeit, dass wir euch unser neustes Teammitglied mal ganz offiziell vorstellen!

 

„Ich bin David, 23 Jahre und vergleichweise neu hier (lacht). Als gelernter Elektroniker für Betriebstechnik habe ich eine gewisse Schwäche für moderne Technik, die ich hier bei Fotografie Jill Carstens mit meinem Faible für Film und Fotografie verbinden kann. Meine Aufgabe besteht darin, Videos zu drehen und zu schneiden. Außerdem mache ich Webdesign für private Websites und Unternehmenshomepages. Wenn etwas auf Jills Website passiert, dann stecke da meistens ich dahinter. Manchmal helfe ich auch als Fotograf oder Assistent aus – je nachdem, was gerade gebraucht wird. Aber meistens findet ihr mich im näheren Umkreis eines Computers.
Bei Außenterminen sind Judith und David übrigens auch oft mit von der Partie, wenn ich Verstärkung brauche. Zum Beispiel ziehen wir für Kindergartenfotos, Schulfotos, Konformationen und Kommunionen gern zu zweit oder sogar zu dritt los: Wenn zwei Leute fotografieren und im besten Fall noch ein dritter zum Koordinieren da ist, muss auch bei einer ganzen Reihe von Fotoshootings keines der Modelle lange warten.

 

Mehr von den beiden gibt es schon bald hier. Wie ihr euch das vorstellen dürft? Nun, eigentlich darf ich ja noch gar nix verraten, aber … Judith und David werden vermutlich hin und wieder den Blog kapern, und das wird ganz sicher ein Riesenspaß für uns alle.

 

Oh, und bevor ich es vergesse: Hier meldet sich gerade ein gewisser Rauhaardackel, der unbedingt auch noch anmerken möchte, dass ohne ihn hier eigentlich gar nichts läuft.

 

Mein Name ist Oskar und ich bin zweieinhalb ereignisreiche Dackeljahre alt. Mein Job hier ist der eigentlich wichtigste: Ich bin das, was man in manchen Unternehmen inzwischen den „Feelgood Manager“ nennt. Zuverlässig erkenne ich die Bedürfnisse unseres Teams – und was soll ich sagen? Die brauchen alle eine große Portion Dackelzuneigung, um so richtig in Schwung zu kommen! Also spiele und knuddle ich den lieben langen Tag, was das Zeug hält. Irgendjemand muss ja dafür sorgen, dass die Arbeitsatmosphäre stimmt, nicht wahr? Oh, und wenn Jill Nachtschicht schiebt, dann bin ich natürlich auch dabei und passe auf sie auf.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jill Carstens // Poststraße 15 // 72820 Sonnenbühl // Tel: 07128 - 380 34 87 // Handy: 0160 - 977 11 607